Klang der Seele




Home

Seminare
Anmeldung

Chor Raduga

Chorsommer 2017

Chorsommer 2016

Projekte

Christoph

Kalender

Download

Kontakt
Kontaktformular

Links

Impressum







14.-20.8. Raduga Chorsommer 2017 auf Schloss Buchenau

Der Raduga-Chorsommer vom 14. bis 20.8.2016 ist eine Zeit zum Singen, Tanzen und Erholen.
Eingeladen sind alle SängerInnen des Chornetzwerkes Raduga, deren Familienangehörige und Freunde, sowie alle Singfreudigen aus Deutschland und Österreich, die gerne teilnehmen wollen.

Schloss Seite Schloss Frontansicht

Der Raduga Chorsommer 2017 findet wieder auf dem Schloss Buchenau in der Röhn (bei Fulda) statt .

Luftansicht
Das Schloss liegt am Rande des schmucken Dörfchens Buchenau und ist von einem Park und viel Wald umgeben.
Es gehören auch noch einige Nebengebäude zum Anwesen, in denen wir auch teilweise untergebracht sind.

Nähere Infos unter www.schloss-buchenau.de

Großer Saal






Es gibt zwei große, schöne Säle zum Singen. Weitere vier Seminarräume können von uns genützt werden.


Halle


Wir haben das gesamte Gelände und das Schloss für uns, wenn wir genügend Anmeldungen bis zum Ende des Frühbucherzeitraumes haben.
Zwei Parks können zum Sonnenbaden und Spielen genutzt werden.

Schloss mit Park hintenPavillion


Untergebracht sind wir auf schlichte, gepflegte Art und Weise im Schloss selbst, sowie im "Torhaus", „Gärtnerhaus“, „Försterhaus“ oder in der „alten Landwirtschaft“. Von Einzelzimmer mit Dusche bis zum Schlafsaal ist so ziemlich alles vorhanden. Es gibt allerdings ganz viele Zweierzimmer. Es ist also günstig, wenn ihr auch bereit seid, in einem Zweierzimmer untergebracht zu sein und euch gerne selbst eine(n) Zimmergenossen/in sucht.

Zimmer 1Bad


Es gibt zwei Wiesen, die von Wald umgeben sind, auf denen die Zelter ihre Zelte aufschlagen können. Hier ist auch Platz zum Ball spielen und auch ein romantischer Lagerfeuerplatz.

WieseLagerfeuerplatz

 

FreizeitmöglichkeitenKinderecke

Im Schloss gibt es eine Kinderspielecke für die Kleinen und einen extra Raum für die Jugendlichen. Ein Spielplatz ist ca. 200 Meter vom Schloss entfernt.

Sonst haben wir vor allem Platz im Schlossgarten und auf der Wiese für Ballspiele und was ihr euch sonst noch so ausdenkt.

Hier heißt es also: selbst kreativ werden. Den Kindern und ihren Eltern empfehlen wir, Spielsachen für draußen und drinnen (Bälle, Federball, Frisbee, Mal- und Bastelsachen, Brettspiele etc.) selbst mitzubringen, dann lässt sich hier wunderbar die Zeit verbringen.


In Buchenau gibt es die sogenannte „Alte Burg“ und das Cafe „Ritterstube“.
Die Natur lädt zum Wandern und die Seele baumeln lassen ein. Infos unter www.buchenau.info

Im 12 km entfernten Bad Hersfeld gibt es das Sport und Freitzeitbad Aqua Fit, ein Thermalbad und viele Angebot wie Kanufahren, Reiten und Mountainbiking. Infos: www.badhersfeld-tourismus.de

Die Barockstadt Fulda (29 km entfernt) lädt ebenfalls zu einem Besuch (bei der Hin- oder Rückfahrt) ein.
Weitere Infos unter: www.tourismus-fulda.de

Auf der homepage des Schlosses findet sich noch eine schöne Zusammenstellungen von Unternehmungsmöglichkeiten mit weiterführenden links.

 

Inhalte und Angebote des Chorsommers

Es wird Chorproben geben für alle, die daran teilnehmen wollen. Voraussetzung dabei ist nicht, bereits in einem Raduga-Chor zu singen, sondern lediglich eine kontinuierliche Teilnahme während des Chorsommers.

Musikalisch werden wir Lieder aus aller Welt und verschiedenen Kulturen singen, insbesondere aus Afrika, Russland, Georgien, Balkan und Roma, sowie englische und deutsche Lieder. Wir werden auch wunderschöne neue Lieder lernen und sie in der Stimmkraft des Großchores genießen.

Ruhige getragene Lieder wechseln sich mit rhythmischen ab. Sowohl etwas leicht Jazziges, als auch traditionelle Folklore können auf unserem "musikalischen Speiseplan" auftauchen. Guten Appetit!

 

 

 

 

Es gibt Zeiten für Workshopangebote (hier können Teilnehmer für Teilnehmer anbieten, was sie gerne möchten:
Singen, Yoga, Malen, Gespräche, …)


Abends gibt es Angebote für alle Teilnehmer wie Tanzabende, eine Burg-Party mit Verkleidung, einen Bunten Abend (mit Beiträgen von den Teilnehmern - Sketche, Lieder, Tänze, Gedichte ...), Kreistänze, einen Mantra-Abend, Kino, …

Es wird Raum geben, sich zu begegnen, sich kennen zu lernen und sich zu erholen.

Auf dem Wochenplan ist die aktuelle Übersicht von Angeboten, Chorproben und Workshopzeiten zu sehen.
Er ist nur eine Ideengrundlage, da es sicher noch einige Änderungen geben wird.

 

Kinder und Jugendliche

... sind beim Chorsommer herzlich willkommen. Da das Orgateam nur wenig Personen und Zeit zur Verfügung hat, um den Chorsommer vorzubereiten, hält sich das offizielle Angebot für die Kinder und Jugendlichen leider sehr in Grenzen.

Da die Chorproben und ein Großteil der Plena für die Erwachsenen bestimmt sind, wird es in diesen Zeiten ein Kinderprogramm, voraussichtlich in drei Gruppen (0-4, 5-8 und 9-12 Jahre), mit schönen Angeboten geben.

Jenseits dessen kann gerne von Teilnehmern für Kinder und Jugendliche etwas angeboten werden (Geschichten erzählen, Nachtwanderung, Kinderlieder, Theater, Malen, Basteln, Baden, Ausflüge, ...).
Auch Workshops können natürlich gerne insbesondere für Kinder angeboten werden.

Die Eltern sorgen dafür, dass es ihren Kindern gut geht und dass ihre Kinder die Regeln des Chorsommers bzw. des Leitungsteams einhalten.


Generell liegt die Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen immer bei den Eltern, auch während der Kinderbetreuung.



 

 

Der Anfahrtsweg mit dem Auto

Schloss Buchenau, Hermann-Lietz-Str. 13, 36132 Eiterfeld–, Deutschland (bei Fulda)

 Entfernung: von Belzig 348 km, von Berlin 437 km, von München 400 km, von Wien 724 km


Anfahrt mit dem Zug

Eingabe z. B. bei www.bahn.de: Buchenau, Eiterfeld (dies ist die Bushaltestelle in Buchenau)

Wichtig: Plant Eure Fahrten so, dass ihr rechtzeitig (also vor 15 Uhr!!!) zur Anmeldung da seid und beim Plenum teilnehmen könnt!!!

 

Preise für Unterkunft, 3 Mahlzeiten, Organisation und Angebote

Es gibt nur die Möglichkeit, die ganze Zeit dabei zu sein (6 Nächte). Bekocht werden wir wieder von „Wams Flämingkitchen“, einfach, lecker und vegetarisch/vegan – meist bio. Es wird wieder einen Grillabend geben mit Fleisch und Würsten für alle, die das wollen.

Es gibt drei Preiskategorien:
Normalpreis,
Raduga-Chorsänger mit Gast-Status (III. Quartal ist nicht bezahlt) und
Raduga-Chorsänger mit Mitglied-Status (III. Quartal 2017 ist bezahlt).

Die Familienangehörigen eines Chorsängers, die mit ihm zusammen wohnen, gehören jeweils zur gleichen Kategorie.

Bei Anzahlung bis zum 4.4.2017 gelten Frühbucher-Preise (wurde verlängert), danach die Normal-Preise.
Vom Alter abhängig bezahlen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene folgenden Anteil vom Normalpreis:

Preise
0-3 Jahre - ¼ vom Normalpreis
4-12 Jahre - ½ vom Normalpreis
13-17 - 3/4 vom Normalpreis

Ab 18 Jahre ist der volle Preis zu zahlen.

Die angegebenen Preise sind pro voll zahlende
Person zu verstehen (nicht pro Zimmer).


Erklärung zu den Kosten

In den Preisen sind alle Kosten für (Musik-)Technik, Großzelt(e), Kinderbetreuung, Fahrzeugleihe, Deko, Kosten der 2 Vorbereitungstage des Teams, usw. enthalten. Die Kosten für die Kinder und Jugendlichen werden von allen teilweise mitgetragen (vom Haus aus müssten diese ab 4 Jahre voll bezahlen). Auch bekommen die verantwortlichen Organisatoren des Chorsommers als Dankeschön eine finanzielle Ermäßigung auf den Chorsommer, die auch von allen mitgetragen wird.

Unterbringung - Komfort

Wir sind diesmal in einem Seminarhaus untergebracht. Die Zimmer sind modern, sauber und angenehm eingerichtet.

Wir haben das Schloss als Selbstversorger gemietet und werden von der Flämingkitchen bekocht. Nur so war dieser wunderschöne Ort für uns erschwinglich. So ist denn kein Personal vom Haus anwesend. Das bedeutet, dass unter anderem die Reinigung der Räume und Bäder sowie die Endreinigung (alles besenrein hinterlassen) unsere Aufgabe ist. Nach jedem Essen wird ein kleines Spülteam das Geschirr spülen, wo jeder mal drankommt.
Handtücher und Bettwäsche bitte selbst mitbringen!
Ein Set Handtuch und Bettwäsche wird vom Haus für 6 Euro zur Verfügung gestellt.

Stellt Euch bitte wie immer am Chorsommer auf einiges an Mithelfen und einfache Verhältnisse ein und nehmt das, was nicht klappen sollte mit Humor ;-)

Anmeldung

SchlosseingangDie Anmeldung erfolgt in diesem Jahr wieder über die Chöre. Falls ihr keine Freunde oder Bekannte in einem der Raduga-Chöre habt, meldet Euch bitte bei Christoph (Kapfhammer) über folgende eMail-Adresse an: anmeldung-raduga@gmx.de

Falls ihr mehrere Personen anmeldet, gebt bitte von allen Teilnehmern deren Adressen und falls vorhanden eMail-Adressen und Telefonnummern an, und auch, wer wie zusammengehört (Tochter, Vater, ...).

Gebt bitte das Geburtsdatum an für Personen, die jünger sind als 18 Jahre.

SchlosseinfahrtBitte gebt die gewünschte Zimmerkategorie an und
wer mit wem in einem Zimmer sein will.
Wir be-
mühen uns, die Zimmerkategorie-Wünsche zu erfüllen. Dies geht aber nicht in allen Fällen. Daher gebt so viele Alternativen wie möglich an.

Die einzelnen Zimmerkategorien sind nur in begrenzter Anzahl vorhanden. Bitte habt Verständnis, wenn ggf. die gewünschte Zimmerkategorie nicht mehr frei ist und wir euch eine andere vorschlagen, die weniger oder mehr kostet. Wir bemühen uns aber natürlich, möglichst alle Wünsche zu erfüllen.
Je früher ihr Euch anmeldet und anzahlt, desto besser!

Bitte lest Euch auch den Haftungsausschluss durch. Nur wenn dieser am Anfang des Chorsommers unterschrieben wird,
ist eine Teilnahme möglich.
Der Chorsommer ist eine private Veranstaltung von den Raduga-Chören mit Freunden und Familienangehörigen.
Daher ist es wichtig, dass alle Teilnehmer selbst haften.

Die Anmeldung ist gültig bei Anzahlung von 100 € pro Person (50 € bei 0-12 Jahre) .
Die Anzahlung kann bei Rücktritt leider nicht erstattet werden.
Die Bezahlung erfolgt für Chorsänger und deren Angehörige und Freunde in bar bei der nächsten Chorprobe,
für Leute, die völlig unabhängig von den Chören teilnehmen per Konto - die Kontoverbindung wird per mail mitgeteilt.

Die kompletten Restzahlungen sind bis spätestens 5.8.2017 zu zahlen.
Der III. Quartalsbeitrag für Chormitglieder muss ebenfalls bis spätestens zum 5.8.2017 beim jeweiligen Kassier des Chores bezahlt werden, sonst ist beim Chorsommer der Gast-Status-Preis zu bezahlen (auch für alle Familienmitglieder)

Einladung downloaden als PDF-Datei



Die Chronik vom Chorsommer 2016 hier zum download (5 MB) (Zugang nur für Chorsänger)

Die Chronik vom Chorsommer 2015 hier zum download (31 MB) (Zugang nur für Chorsänger)



Fotos von früheren Chorsommern und dem Raduga-Netzwerk (Zugang nur für Chorsänger)


Chorsommer 2016

Chorsommer 2016 auf Schloss Buchenau



Chorsommer 2015


Chorsommer 2015 auf Schloss Buchenau



Wir freuen uns auf einen gelungen Chorsommer 2017!!!

 

Zurück zum Seitenanfang